logo.jpg

Vocab Sheets?

"Vocab Sheets sind eine Alternative zu den chronologisch angelegten Vokabellisten im Anhang eines Lehrbuchs. Sie sind didaktisch und lernpsychologisch aufbereitete Lernhilfen für den Erwerb einer v. a. produktiven Sprachkompetenz. Vocab Sheets sollen es Lernenden erleichtern, sich den jeweiligen Lektionswortschatz durch inhaltliche Vernetzungen in Kollokationen anzueignen, um sich so im Rahmen bestimmter Teilthemen auch in Transfersituationen idiomatisch-natürlich in der Fremdsprache ausdrücken zu lernen (natural performance) und ein eigenes Sprachgefühl zu entwickeln. 

In überschaubarer Form bieten die Vocab Sheets jeweils fast den gesamten Wortschatz einer Lektion auf einem (Doppel-)Blatt an. Dabei erscheinen die neu zu lernenden Wörter in inhaltlich nachvollziehbaren, möglichst auch in ansprechenden Zusammenhängen und im Verbund mit solchen Wörtern, die native speakers gebräuchlicherweise mit ihnen verbinden (Kollokationen). Darüber hinaus enthalten sie einige idiomatische Wendungen aus der Lektion, welche die Schüler zwar durchaus verstehen, jedoch wegen ihrer Unterschiede zum Deutschen (Interferenzen) spontan nicht so formulieren würden, die sie aber lernen sollten, um ihre Gedanken und Gefühle idiomatisch ausdrücken zu können." (Helga Estor: Vocab Sheets. Kopiervorlagen zu English G 2000 A1-A2, Berlin 1999)